top of page

Unbekanntes Lend – vom Rotlichtviertel bis zur Town-Schickeria


Eine spannende Tour durch das unbekannte Lend, wo eine faszinierende Mischung aus Kontrasten und Überraschungen auf euch warten. Lasst euch ein auf eine Tour voller unerwarteter Wendungen und unvergesslicher Eindrücke.


Grafiti auf einer Mauer mit schwarzweißen und bunden Elementen


Highlights unserer Lend-Tour:


Wir legen an der rechten Murseite an, oder besser gesagt, wir „lenden an“ im Viertel der Arbeiter und Gauner, schlendern über den Marktplatz und mischen uns somit unter die Town-Schickeria.


Die Geschichte über den Häfnpoeten darf hier nicht fehlen und ihr findet heraus, ob es eine Verbindung mit dem heutigen Cordon Bleu Paradies gab.

Wir machen einen kurzen Stopp im ehemaligen Biergarten, der auf den Gräbern vergangener Tage errichtet wurde. Und für eine entspannende Auszeit empfehlen wir ein Schwefelbad im Mühlgang.


Plötzlich – ein Secret Place – mitten in der Stadt und doch auch mitten im Nirgendwo tauchen exotische Aromen und hängende Gärten auf, wir folgen einfach unserer Nase.


Der Schlagergarten und die ehemalige Bronx von Graz präsentieren sich als zwei gegensätzliche Welten – doch hier gibt es mehr zu entdecken als man auf den ersten Blick erwartet. Von anonymen Spendern bis zum ältesten Gebäude an der rechten Murseite, die Murvorstadt hat so einiges zu bieten.

 Wir hören Geschichten über den kaiserlichen Prunkwagen, der in einer alten Hütte versteckt wurde und entdecken faszinierende Streetart und versteckte Waffenstuben. Findet heraus, wo sich die Schaltzentrale des Lendviertels verbirgt und wo ihr über den Dächern von Graz ausgelassen feiern könnt, ohne den Überblick zu verlieren.


Lasst euch ein auf eine Tour voller unerwarteter Wendungen und unvergesslicher Eindrücke.


Treffpunkt: Lendplatz - Pestsäule

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 135 EUR



67 Ansichten0 Kommentare

Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page